Sieg für Weschenfelder im ADAC Motorboot Cup

Nachwuchsserie ADAC Motorboot Cup mit gelungenem Saisonauftakt in Brodenbach.

Der ADAC Motorboot Cup feierte bei fast schon sommerlichen Temperaturen einen gelungenen Auftakt in die neue Saison. 15.000 Zuschauer verfolgten am Wochenende die spannenden Rennen auf der Mosel in Brodenbach (Kreis Mayen-Koblenz), bei denen ein Rekordfeld mit insgesamt neun Booten auf den 2-Bojen-Kurs an den Start ging.

An Titelverteidigerin Denise Weschenfelder aus Karlsruhe (ADAC Nordbaden, MSC Grötzingen) im Boot von KaiserPowerboat.de ging beim ersten Saisonrennen mit drei Siegen in drei Rennen einmal mehr kein Weg vorbei: Im Sprintrennen am Samstag sowie den beiden Hauptrennen am Sonntag triumphierte sie mit klaren Start-Ziel-Siegen und ließ die Konkurrenz mit großem Abstand hinter sich. Auch wenn die 17-jährige „Überfliegerin“ damit die neue Saison so erfolgreich begann, wie sie die vergangene beendete, so zeigten Max Winkler (Heppenheim), Patrick Adler (Heidelberg) und André Zeipelt (Hagen) durchaus das Potential, ihr bei den kommenden Events Paroli bieten zu können. Im Sprintrennen belegte Winkler Platz zwei hinter Weschenfelder, gefolgt von Adler auf Rang drei. In der Addition der beiden Hauptrennen erreichte Winkler den zweiten Platz vor André Zeipelt (Hagen), der eine sehr gute Leistung zeigte. Die Vizemeisterin des vergangenen Jahres, Isabell Weber (Rümmingen), erwischte ein nicht ganz so gutes Wochenende, in der Endabrechnung landete sie auf Rang vier.

Im Gesamtklassement hat Denise Weschenfelder nach dem Auftaktwochenende in Brodenbach die Führung mit 100 Punkten übernommen. Auf Platz zwei folgt Max Winkler mit 90 Zählern, den dritten Rang teilen sich André Zeipelt und Patrick Adler mit je 72 Punkten.DW